Hier berichte ich laufend über die Leptospirose-Erkrankung meines Hundes DC und dessen Verlauf.

Donnerstag, 24. Dezember 2015

Tag 71 - Endlich Post

Heute kam endlich Post, mit den Balance-Gegenstände für DCs Muskelaufbau:





Wir legten direkt los. DC "hühnert" etwas rum, so dass ich es noch nicht knipsen oder filmen kann; es braucht mich noch unmittelbar neben ihm. Sobald er sicherer steht, werde ich einen kleinen Film nachliefern.
Auf den roten Barren steht er recht sicher, wenn er es denn mal packt, vorne und hinten mit allen 4 Pfoten drauf zu stehen. Das war vielleicht eine Zangengeburt.

Die blauen Sitzkissen sind nicht so stabil wie unsere alten grünen. Er schwankt deutlich mehr drauf rum. Das finde ich super, so müssen seine Muckis ordentlich etwas tun.
Auch Sami schwankt auf den blauen Kissen hinten stark. Fast stärker als DC. Dies hat mir gezeigt, dass diese ganzen Übungen auch mit ihr nicht verkehrt sind.
Aber Sami ist ein kleines Luder; sie bescheisst. Sie lehnt mit dem Hinterteil an die Wand, damit sie weniger balancieren muss. Also Sami und Kissen von der Wand weg genommen und beim Zuschauen fast seekrank geworden ;-)


DC war so hektisch, dass er zuerst nur noch die Luft einsog und fast nicht mehr geatmet hat. Ich musste aufpassen, mich von ihm nicht anstecken zu lassen. Ich habe immer wieder versucht, Ruhe in das Ganze zu bekommen.

Da höre ich aus dem Büro, wie Sven ein Lied laufen lässt (an DC und mich, dass wir atmen sollen, ab 0:39):



Eine schöne Unterstützung haben DC und ich in Sven ;-(







Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen