Hier berichte ich laufend über die Leptospirose-Erkrankung meines Hundes DC und dessen Verlauf.

Freitag, 20. November 2015

Tag 37 - Regen....

Letzte Nacht war auch wieder eine ruhige. Mir scheint, so langsam pendelt sich das mit viel Trinken/viel Piseln gut ein und es zeichnet sich ein neuer Rhythmus ab.
Wir haben vor etlichen Tagen ein neues Ritual eingeführt. DC begann plötzlich, abends nicht mehr zu trinken. Er wäre bis zum nächsten Tag definitiv zu lange ohne Flüssigkeitszufuhr. Das traue ich mir wegen seinen Nieren aber nicht ohne zumindest vorher Rücksprache mit einem Tierarzt.
Also begann ich, ihm vor dem zu Bett gehen, ein kleines Schälchen mit "geschmack-angereichertem" Wasser zu geben. Kleines Bettmümpfeli für DC-Schleckmäulchen ;-)

Heute war nicht viel los. Zum einen wegem Regen. Zum anderen wegem ESDO-Training von Sven und mir und zum dritten, weil wir noch einkaufen waren und zum vierten, weil DC wohl noch etwas die Anstrengung von gestern in den Knochen hatte; er schlief viel und ausgiebig.

Hektisch wurde er, als ich versuchte, die Isometrischen Übungen an zu gehen. Er freut sich so dermassen wie Bolle, dass er etwas tun darf, dass er am Liebsten 10, nein, was sage ich, 20 Dinge gleichzeitig tun würde. Ich musste letztendlich meinen Mann zu Hilfe rufen, damit er vorne DC "gudelet", damit ich hinten die Isometrischen Übungen machen konnte.
Den Rest haben DC und ich mit Ach und Krach alleine geschafft. Die Isometrischen Übungen, bei denen DC auf dem Boden steht, laufen schon sehr gut. Bei denen, wo er mit den Vorderbeinen auf einer leicht wackeligen Unterlagen steht, gehen auch schon recht gut. Bei denen, wo er mit den Hinterbeinen auf der wackeligen Unterlage stehen soll, werde ich morgen auch Männe zu Hilfe rufen: ich komme nicht hinter DC, weil er sich immer mit dreht oder direkt wieder ab der Unterlage rennt.
Momentan ist er nicht einfach zu arbeiten, weil er so übermotiviert ist ;-)
Insgeheim freue ich mich aber mega darüber; ich kriege immer mehr meinen Buben zurück und erkenne ihn immer mehr wieder. Die Flausen meines Lausbuben haben mir echt total gefehlt.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen