Hier berichte ich laufend über die Leptospirose-Erkrankung meines Hundes DC und dessen Verlauf.

Montag, 9. November 2015

Tag 26 - Verschlafen

Letzte Nacht musste DC zweimal raus.
Um halb fünf hat er versucht, mich aus zu tricksen. Seit er zu Hause ist, habe ich meine Kleider griffbereit, um quasi reinsteigen zu können, um möglichst schnell draussen zu sein. Gestern Abend hatte in den Pullover im Flur vergessen. Als er um halb fünf meldete, dass er gaaaaanz dringend und gaaaaaanz schnell raus muss, eilte ich in den Flur, den Pulli holen.
Als ich nach wenigen Sekunden zurück war, lag der Herr in meinem Bett an meinem Platz mit seinem Kopf auf meinem Kopfkissen und war fast schon am Schlafen und wollte so gar nichts mehr wissen von rausgehen.
Nicht mit mir. Meinen Hund kennend, dass er in 30 - 60 Minuten eh wieder kommt, dass er raus muss, habe ich ihn gnadenlos.... naja, nachdem er wirklich nicht wollte, mit Gudis gelockt *hüstel* ...... aus dem Bett befördert und in den Garten verbracht, wo er auch prompt gepiselt hat. Braves Burschi. Danach sind wir beide wieder unter meine Bettdecke gekrochen und haben weiter geschlafen.

Nachdem Sami DC ein paar Tage in Ruhe lies, hat sie heute wieder versucht, ihn an zu spielen. Aber er will immer noch nicht. Allerdings hat er mir heute ein Spielzeug gebracht und wieder zart und fein "gekäsperlet".
Und er hat ein weiteres Ritual, das er seit Ausbruch der Krankheit nicht mehr gemacht hat, aufgenommen. Es ist schön zu sehen, wie er alle paar Tage immer wieder eines aufnimmt. Da wird mir immer ganz warm um's Herz. Auch wie er mich wieder anwedelt, sobald ich Kontakt mit ihm aufnehme. Für mich war das etwas vom schlimmsten (aber auch sehr verständlich), dass er noch nicht mal mehr wedeln mochte und jetzt zu sehen, wie fast jeden Tag ein kleines Stück mehr Kraft in den Buben zurück kehrt.


Am Nachmittag kam dann, was kommen musste und schon längst überfällig war: mich hat es so zusammengehauen und ich habe mehrere Stunden wie ein Stein geschlafen und nichts mehr mitbekommen.
So war DC am Nachmittag mit Sven das Sonnenbad geniessen und später mit ihm und Sami auf Hunderunde.

Gerade eben hat er seine Abend-Medis bekommen und ordentlich gefuttert (er hatte mächtigst Kohldampf) und stritzt noch etwas umher, weil er sich nicht entschieden kann, wo er liegen möchte. Ihn kennend, wird er aber bald schlafen.

Weiter so mein Stritzi!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen