Hier berichte ich laufend über die Leptospirose-Erkrankung meines Hundes DC und dessen Verlauf.

Donnerstag, 5. November 2015

Tag 22 - Zocken!

Sven und ich hatten gar keine gute Nacht. Wir konnten kaum schlafen. DC fand letzte Nacht, dass er nur und ausschliesslich auf Svens Beine schlafen kann. Sven wiederum konnte dadurch nicht schlafen und ich konnte nicht schlafen, weil er unruhig war.  Dafür haben unsere beiden Hunde umso besser geschlafen und das ist das Wichtigste ;-)

Sami konnte es auch heute nicht lassen, DC an zu spielen. Noch ist ihm das nicht geheuer und er steigt nicht drauf ein. Aber er hat heute eines seiner Spielzeuge rumgeschleppt und mir gebracht. Wir haben ein bisschen zusammen "kasperlet". Zergel- oder sonstige ausgelassene Spiele sind noch nicht erlaubt und er macht sie auch von sich aus nicht. Aber immerhin hatte er heute nach all der Zeit das erste Mal wieder Ambitionen, sich überhaupt für ein Spiel zu interessieren.

Und er isst nach wie vor Selbstgekochtes. Juhu!
So langsam wird er etwas aktiver, wenn er wach ist und nimmt viel mehr am Leben und an der Umwelt teil. Es geht bergauf.
Gleichzeitig ist er aber immer noch stark geschwächt und schläft voll viel.

Seit heute hat er für zwei Wochen das Hammerantibiotika gegen Leptospiren. Ich muss beim verabreichen aufpassen, weil die Tablette "die Speiseröhre absolut nicht berühren darf". Aus genau dem Grund bekam er zuerst ein anderes, weil bei diesem sichergestellt sein muss, dass er irgendwas gut isst, um die Tablette "gut eingepackt" verabreichen zu können.

Aber alles in allem gefällt er mir von Tag zu Tag mehr und er wird von Tag zu Tag in kleinen Schritten immer mehr DC, der Labi mit der bunten Knete im Kopf. Quatschkopf hatte ihn die Tierärztin vor 2 Tagen genannt ;-) Gleichzeitig ist er aber auch viel sturer unterwegs, als vor der ganzen Geschichte. Das ist manchmal eine zusätzliche Herausforderung und fördert meine eigene Kreativität, ihn zur Kooperation zu bekommen. Aber genau so liebe ich Hunde ;-)

Du machst das echt total super, DC, weiter so!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen